Ortsteile

Münchhöf-Homberg hat insgesamt 384 Einwohner. Münchhöf liegt ca. 5 km und Homberg ca. 3 km von Eigeltingen entfernt. Münchhöf-Homberg kam zum 01.01.1975 im Rahmen der Gemeindegebietsreform zu Eigeltingen. Die erste urkundliche Erwähnung Hombergs war 1202.

Weiterlesen

Heudorf ist mit 524 Einwohnern der größte Ortsteil von Eigeltingen. Er liegt ca. 8 km nördlich von Eigeltingen, an der Grenze zum Landkreis Tuttlingen. Heudorf kam zum 01.01.1977 im Rahmen der Gemeindegebietsreform zu Eigeltingen. Die erste urkundliche Erwähnung war im Jahr 1173.

Weiterlesen

Honstetten liegt malerisch ca. 6 km in nordwestlicher Richtung von Eigeltingen und somit mitten im Hegau.
Bei klarem Wetter ist von ausgesuchten Stellen eine hervorragende Fernsicht über die Bodensee, die Alpenkette und den Hegau mit Vulkanbergen möglich.
Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes (die Originalurkunde liegt im Archiv des Klosters St. Gallen) war im Jahr 700 n Ch. Honstetten ist somit der älteste Ortsteil der Gesamtgemeinde Eigeltingen.

Weiterlesen

Reute ist mit 204 Einwohnern der kleinste Ortsteil von Eigeltingen. Er liegt ca. 4 km nördlich von Eigeltingen. Reute kam zum 01.01.1973 im Zuge der Gemeindegebietsreform zu Eigeltingen. Die erste urkundliche Erwähnung war im Jahr 1101.

Weiterlesen

Rorgenwies mit seinen zwei Ortsteilen Guggenhausen und Glashütte liegt ca. 6 km nordwestlich von Eigeltingen. Rorgenwies kam zum 01.01.1977 im Zuge der Gemeindegebietsreform zu Eigeltingen. Die erste urkundliche Erwähnung war im Jahr 1150.

Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen