Honstetten aus der Vogelperspektive

Honstetten

Honstetten liegt malerisch ca. 6 km in nordwestlicher Richtung von Eigeltingen und somit mitten im Hegau.
Bei klarem Wetter ist von ausgesuchten Stellen eine hervorragende Fernsicht über die Bodensee, die Alpenkette und den Hegau mit Vulkanbergen möglich.
Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes (die Originalurkunde liegt im Archiv des Klosters St. Gallen) war im Jahr 700 n Ch. Honstetten ist somit der älteste Ortsteil der Gesamtgemeinde Eigeltingen.

Honstetten heute
 

Honstetten mit seinem Ortsteil Eckartsbrunn hat 462 Einwohner und ist der zweitgrößte Teilort der Gemeinde Eigeltingen. Ingesamt 7 Vereine bereichern das Dorfgeschehen über das ganze Jahr, hier werden sie von einer starken Dorfgemeinschaft tatkräftig unterstützt.
Das mittelständische Handwerk und Gewerbe ist unter anderem im Gewerbegebiet "Brückle-Breiten" sowie in der Liptinger Straße angesiedelt. Derzeit verfügt Honstetten über 60 Arbeitsplätze.
Im Jahre 2009 wurde ein großer Solarpark errichtet, so dass Honstetten mit regenerativen Energien sehr großzügig ausgestattet ist.
Mit dem Wohnbaugebiet "Klein Öschle I - IV" ist die dörfliche Entwicklung mit Bauland weiter möglich.

Die Ortsverwaltung

Die Ortsverwaltung Honstetten setzt sich, neben dem Ortsvorsteher aus 5 Mitgliedern des Ortschaftsrates zusammen. Ortsvorsteher Werner Hirt erreichen Sie Mittwochs, von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr im
Rathaus in Honstetten unter der Tel.-Nr. 07774 7325 oder privat unter 07774 7954.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen