Informationen zur Altholzabfuhr

Die genauen Abfuhrtermine erfahren Sie im Müllkalender.

Das Altholz ist ab 6.00 Uhr am Straßenrand zur Abholung bereitzulegen.

Zum Altholz gehören:

Altholz aus dem Innenbereich, Möbel aus Holz und Spanplatten, Gebrauchsgegenstände wie beispielsweise Obst- und Versandkisten oder furniertes Holz (Möbel aus Küchen, Wohn- und Schlafzimmer).      

Beachten Sie:

Die genannten Materialien werden in haushaltüblichen Mengen abgeholt. Bei größeren Mengen aus Umbaumaßnahmen erfolgt keine Entsorgung über die kommunale Abfuhr. Das Holz darf nicht länger als 2 m und nicht schwerer als 70 kg sein.

Holz aus dem Außenbereich (behandelt und unbehandelt), behandeltes Holz mit Farbe und Lacke (beispielsweise Fensterläden und Aussentüren), Holz aus dem Garten oder speziellen Bereichen, Baumstämme, Äste und Wurzeln  werden nicht mitgenommen. Diese müssen selbst bei der Entsorgungsfirma angeliefert werden.

 

Weitere Veranstaltungen
Finden Sie weitere Veranstaltungen im Hegau und am westlichen Bodensee.
Zu den Veranstaltungen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen