Förderung LED-Modernisierung im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums
Montag, 6. Mai 2019

LED-Umrüstung Straßenbeleuchtung in der Gesamtgemeinde Eigeltingen

Von der Gemeinde Eigeltingen wurden in den Jahr 2018/2019 erneut Straßenlampen auf LED umgerüstet. Die Fa. Reibel & Kraus war hier mit den notwendigen Arbeiten beauftragt.

Für diese Umrüstung in 2 Bauabschnitten erhielt die Gemeinde Eigeltingen Fördermittel des Projektträgers Jülich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Die Zuschüsse beliefen sich hier auf 68.609 €.

Insgesamt wurden seit 2015 bis jetzt 470 Lampen im kompletten Gemeindegebiet umgerüstet. Der Austausch dieser Lampen wurde mit o. g. Zuschüssen gefördert.

Da die Gemeinde Eigeltingen für jeden dieser sogenannten „Lichtpunkte“ Fördermittel erhalten habe, muss auch die vorgeschriebene Energieeinsparung von 70 % geliefert werden. Der Förderungsgeber behält sich hier auch eine Nachprüfung vor. Dies erkläre auch, warum der eingesetzte Lampentyp eine unterschiedliche Anzahl an LED’s enthalte. Der Nachweis, dass die Lampen mehr Licht als die alten liefern, ist erbracht, allerdings falle der Lichtstrahl nach unten, während die alten Lampen diffuses Streulicht erzeugt haben.

Um die vollständige Umrüstung von noch restlichen 56 Leuchten abzuschließen, wurden diese Arbeiten ebenfalls noch an die Fa. Reibel & Kraus, die zur vollen Zufriedenheit arbeitete, vergeben. Diese Kosten für diesen Zusatzauftrag in Höhe von ca. 27.000,00 € sind allerdings nicht förderfähig.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen